Wiedereinleitung

Nachdem das Wasser die Turbine passiert hat, muss es wieder dem Gewässer zugeführt werden. Das dafür vorgesehene Wiedereinleitungsbauwerk sollte konstruktiv eine Verlegung oder Versandung des Turbinenauslaufes verhindern. Auch muss es als exponiertes Bauwerk den erosiven Kräften des fließenden Wassers vor allem bei Hochwasser standhalten. Und wenn man davon nichts sieht, bei voller Funktionsfähigkeit versteht sich, ist es besonders gelungen.

Auslaufbauwerk