WKA Neumagen

Neubau einer Wasserkraftanlage als Ausleitungskraftwerk. Der Neubau wird durch vielzählige ökologische Maßnahmen, so z.B. die Wiederherstellung der Durchgängigkeit der zukünftigen Mindestwasserstrecke durch Umgestaltung von ca. 15 Sohlschwellen.


• Einsatz einer doppelt regulierten Kaplanspiralturbine
• Horizontalrechenreinigungsanlage Stababstand ca. 15 mm
• Einsatz einer GFK Triebwasserleitung


Technische Daten der GFK – Triebwasserleitung:

ca. DN 1.600 Länge ca. 1.135m
Rohrleitung dauerhaft min. 1,00 m übererdet


Technische Daten der WKA:

Ausbauwassermenge: QA ca. 2,5 m3/s
Mindestwassermenge, gesamt ca. 300 l/s